Klassische Homöopathie

Die Verfahren der Homöopathie wurde vom deutschen Arzt, Christian Friedrich Samuel Hahnemann, Ende des 18. Jahrhunderts publiziert. Die Grundidee ist das sogenannte Ähnlichkeitsprinzip "Similia similibus curentur", was übersetzt soviel bedeutet wie „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“. Basis dieser Therapieform ist die Annahme, dass der Körper und die Lebenskraft des Patienten Symptome produzieren, die ganz individuell für jeden Patienten selbst sind. Die Kunst ist es, die Symptome des Patienten ganz individuell zu beurteilen, zu verifizieren und in den Kontext einzuordnen, um das passende, homöopathische Arzneimittel zu finden.


Es gibt in der Homöopathie kein "Mittel X für Krankheit Y", hier werden schulmedizinischen Diagnosen nur ganz am Rand berücksichtigt. Wenn man diese Therapieform fachgerecht anwendet, ist es durchaus möglich, dass man mehrere Patienten mit der gleichen Krankheit behandelt, aber jeder der Patienten ein ganz individuell repertorisiertes und damit anderes Einzelmittel benötigt; auch die Gabenfrequenz und -menge sowie die Potenzart und -höhe sollte immer ganz individuell auf den Patienten angepasst sein. 


Nach Ihrem ersten Besuch folgt daher eine sehr umfangreiche Auswertung der Anamnese, bei welcher ich gewissenhaft alle Einflüsse zusammentrage, abwäge und im Idealfall ein einziges, optimal zu genau Ihnen passendes, homöopathisches Mittel herausarbeite. Auch die Potenzstärke und die Gabengröße ergibt sich individuell angepasst unter Berücksichtigung der fallabhängigen Auffälligkeiten sowohl körperlicher als auch gemüts- und verhaltensbedingter Natur. Hierbei spielen natürlich auch die Unterscheidung zwischen akuten und chronischen Fragestellungen sowie die individuellen Modalitäten der Symptome eine große Rolle...das gewählte Arzneimittel sollte damit eine Art Spiegelbild für Sie und Ihre Symptomatik darstellen.

Ist die Homöopathie eine passende Therapiemöglichkeit für Sie? Das kann ich Ihnen in einem ersten, unverbindlichen Gespräch beantworten, sobald ich mir ein Bild zur Fragestellung gemacht habe - kontaktieren Sie mich gerne dazu!